Blech Stanzen

Beim Blech Stanzen werden Blechteile per Scherschneidverfahren gefertigt. Für das Stanzen wird ein Werkzeug benötigt, das der Form des produzierten Werkstücks entspricht. Das Werkzeug besteht aus zwei Elementen. Der Stempel ist die Innenform, welche sich  passgenau in die Matritze einfügt. Das Prinzip entspricht dem eines Lochers. Neben dem regulären Stanzen, bei dem aus einem Blech immer die gleich Form getrennt wird, gibt es die Variante des Stanznibbelns oder Nibbelns. Hierbei handelt es sich um einen inkrementellen Vorgang, bei dem durch Mehrfachstanzung komplexere Geometrien oder größere Stanzlöcher erzeugt werden können.

Blech Stanzen zur Produktion von Unterlegblechen

Die Fertigungsmethode des Stanzens eignet sich für Aufträge mit sehr großen Stückzahlen sowie für die Produktion von Standardteilen, da dem Stanzvorgang immer die Beschaffung eines entsprechenden Stanzwerkzeuges sowie der Werkzeugwechsel an der Stanzmaschine vorangeht. Stanzen eignet sich zudem nur bedingt für die Fertigung von Passelementen aus Schichtblech. Die einzelnen Folien des Schichtstoffs werden durch die Hubkraft zusammengepresst, was sich negativ auf die Ablösbarkeit der Einzelbleche auswirkt. Für diese Werkstoffe empfiehlt sich daher besonders der Einsatz zerspanender Fertigungsmethoden wie Fräsen, Bohren und Drehen.

Blech Stanzen