Ausgleichsscheiben

Der Begriff Ausgleichsscheiben (auch: Passscheiben, Distanzscheiben) wird vielfältig eingesetzt. Wir bei der peel-plate GmbH verstehen darunter flache Passelemente aus Blech oder Kunststoff, welche für den horizontalen oder vertikalen Distanzausgleich eingesetzt werden. Als Ausgleichsscheiben werden aber auch sogenannte Federscheiben oder Kugellager-Ausgleichsscheiben bezeichnet. Dabei handelt es sich um wellenförmig gearbeitete Metallringe, die dem Verschleiß von Kugellagern vorbeugen.

Anwendungsgebiete von Ausgleichsscheiben

Ausgleichsscheiben der Firma peel-plate GmbH finden hauptsächlich im Maschinen- und Anlagenbau Verwendung. Sie lassen sich je nach Anwendungsgebiet grob in zwei Sparten untergliedern:

1. Unterlegscheiben für den vertikalen Distanzausgleich am Maschinenfuß

Diese Scheiben werden hauptsächlich aus Blech in Stahl, Edelstahl, Messing, Aluminium oder Schichtblech gefertigt.  In der Regel zeichnen sie sich durch eine viereckige Form mit einem oder mehreren Schraubenschlitzen aus. Die Teile werden dann eingesetzt, wenn es darum geht Distanzen von Maschinen und Anlagen zum Untergrund auszugleichen. Gängig ist der Einsatz kompletter Sätze oder Sets derselben Geometrie in unterschiedlichen Blechdicken. So kann nach dem Messen des auszugleichenden Abstandes vor Ort die entsprechende Scheibe gewählt und verbaut werden.

Vertikaler Distanzausgleich mit Unterlegblechen

Zwei Sonderformen bilden kantenverklebte Unterlegscheiben und Schichtblechscheiben. Die kantenverklebten Teile bestehen aus mehreren dünnen Blechen einer Stärke (z.B. 10 x 0,1mm), die wie bei einem Schreibblock an einer Kante miteinander verklebt sind. So sind sie im Verbund oder als Einzelbleche nutzbar. Bei Schichtblechteilen sind nicht die Kanten sondern die Flächen sehr dünner Blechfolien miteinander verklebt. Daher ist der Verbund der einzelnen Schichten hier stärker. Allerdings stellt sich das Lösen einzelner Schichten mit einem Messer aufwendiger dar als bei der kantenverklebten Variante. Zudem lassen sich einelne, abgezogene Folien im Nachhinein nicht weiter einsetzen.

2. Ausgleichsscheiben zur Zwischenlage beim horizontalen Distanzausgleich

Ausgleichsscheiben (Passelemente) für den horizontalen Distanzausgleich werden meist als Verbindungselemente zwischen Maschinenkomponenten eingesetzt. Da diese Scheiben spezifische Anforderungen an ihre Form haben, werden sie nach einer individuellen technischen Zeichnung angefretigt. Die üblichen Werkstoffe für diese Teile sind Stahl, Edelstahl, Aluminium, Messing und Kunststoff. Auch hier besteht die Möglichkeit, die Scheiben in Schichtblch zu fertigen.

horizontaler Distanzausgleich mit Passelementen

Ausgleichsscheiben nach Ihren Anforderungen

Wir fertigen Unterlegscheiben nach Norm oder individuell nach Ihrer technischen Zeichnung in allen gängigen Werkstoffen und diversen Blechstärken. Senden Sie uns eine Anfrage über das Kontaktformular oder wenden Sie sich direkt an unser Serviceteam. Wir kümmern uns umgehend um Ihr Anliegen.